Politik : Vorzeitig geliefert

-

Die USA haben nach Informationen der „New York Times“ eine ohnehin geplante Waffenlieferung nach Israel angesichts der aktuellen Spannungen im Nahen Osten beschleunigt. Zu den gelieferten Waffensystemen zählten ferngesteuerte Präzisionsbomben , berichtete das Blatt unter Berufung auf Regierungsvertreter, die nicht namentlich genannt werden wollten. Zu den Waffen, die demnach bereits 2005 bestellt wurden, zählen lasergesteuerte Bomben mit einem Gewicht von rund 2300 Kilogramm , die zur Zerstörung von Betonbunkern geeignet sind. In der US-Regierung habe es darüber keine großen Debatten gegeben, hieß es. Allerdings solle darüber auch nicht ausführlich in der Öffentlichkeit geredet werden, weil die Waffenlieferung in den arabischen Staaten für Verärgerung sorgen könnte. US-Militärs werteten es als ungewöhnlich, dass Israel auf rasche Lieferung drängte. AFP

Das neue Jahr fängt gut an - jetzt 50 % sparen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar