Politik : Wachsender Markt

-

Laut Pflegestatistik 2005 gibt es 11 000 zugelassene ambulante Pflegedienste in Deutschland, die jeweils im Schnitt 43 Menschen betreuen. 214 000 Menschen arbeiten dort, nur jeder vierte arbeitet Vollzeit. 88 Prozent der Beschäftigten sind weiblich. Die Zahl der ambulanten Dienste stieg von 2003 auf 2005 um 3,4 Prozent, die der Beschäftigten um 6,7 Prozent. Die Zahl der Vollzeitbeschäftigten nahm um zwei Prozent ab. 2005 gab es in Deutschland 10 400 voll- und teilstationäre Pflegeheime, die im Schnitt 65 Bedürftige betreuen. In den Heimen waren 54 600 Menschen beschäftigt, 38 Prozent in Vollzeit. 85 Prozent sind Frauen. Die Zahl der Heime stieg um sieben

Prozent. Das Personal nahm um sieben Prozent zu, vor allem bei Teilzeitkräften. Die Zahl der Vollzeitbeschäftigten nahm um

3,8 Prozent ab. Zusammen mit den Krankenhausbeschäftigten arbeiten

1,2 Millionen Menschen im Bereich Pflege. US

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben