Politik : Währungsfonds fordert Zinssenkung

Köhler empfiehlt Europa Reform

NAME

Berlin (Tsp). Die schwache Konjunktur in Europa braucht niedrigere Zinsen. Das sagte Horst Köhler, Chef des Internationalen Währungsfonds. Die Entscheidung darüber, die Leitzinsen zu senken, könnte der Europäischen Zentralbank leichter gemacht werden, indem die EU-Staaten parallel dazu dringend nötige Strukturreformen anpackten. Unterstützung bekam Köhler vom Europa-Chefvolkswirt der Bank of America, Hoger Schmieding, der vor einer möglichen Rezession warnte. Gleichzeitig sickerten erste Angaben zur Entwicklung der Arbeitslosigkeit in Deutschland durch. Laut „Welt am Sonntag“ soll die Zahl der Arbeitslosen im September wieder unter die Vier-Millionen-Grenze gefallen sein.

0 Kommentare

Neuester Kommentar