Politik : Währungswechsel: Was die Automatenumrüstung auf Euro kostet

Mit der Euroeinführung müssen bundesweit zweieinhalb Millionen Automaten umgerüstet werden - für Zigaretten, Fahrkarten, Süßigkeiten oder Parkscheine. Für die Umstellung veranschlagen die Firmen insgesamt eine Milliarde Mark. Während bei modernen Automaten lediglich die Software von Mark auf Euro umprogrammiert werden muss, müssen alte Geräte noch von Mechanikern auf den neuesten Stand gebracht werden. Um eurofähige Automaten konstruieren zu können, dürfen sich die Automatenbauer seit geraumer Zeit erste Euromünzen bei den Landeszentralbanken beschaffen - unter strengen Sicherheitsauflagen und immensem Druck: Kommt nur eine Münze weg, zahlt die Firma 40 000 Mark Strafe.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben