WAHLKAMPF : Fischer greift ein

Der ehemalige Bundesaußenminister Joschka Fischer, der sich aus der aktiven Parteipolitik zurückgezogen hat, wird entgegen seiner erklärten Absicht nun doch in den hessischen Landtagswahlkampf eingreifen. Nach Informationen des Tagesspiegels wird er in Wiesbaden am 21. Januar, sechs Tage vor der Wahl, für die Grünen werben. Dazu habe ihn die Kampagne von Ministerpräsident

Roland Koch zur Jugendgewalt

motiviert
, hieß es in Parteikreisen. Fischer, der seine Karriere im hessischen Landtag begann und dort als erster Grüner ein Regierungsamt übernahm, sehe gute Chancen für einen Regierungswechsel in Hessen und hoffe auf eine neue Generation rot-grüner Bündnisse. csl

» Mehr Politik? Tagesspiegel lesen + 50 % sparen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben