Wahlumfrage : Linke im Aufwind

Nach dem neuen ARD-Deutschlandtrend legt die Linke als einzige Partei zu. Die Partei wäre damit die drittstärkste Kraft, da FDP und Grüne verlieren.

Lafontaine
Linken-Parteichef Oskar Lafontaine. -Foto: ddp

Berlin Die Linkspartei befindet sich in der Wählergunst offenbar im Aufwind. Dem neuen ARD-Deutschlandtrend zufolge könnte die Linke mit einem Ergebnis von 13 Prozent rechnen, wenn am Sonntag Bundestagswahl wäre. Das sind zwei Prozentpunkte mehr als vor zwei Wochen. Die SPD verharrte dagegen bei 25 Prozent, die Union kam erneut auf 35 Prozent. Die FDP verschlechterte sich von 13 auf zwölf Prozent, die Grünen rutschten von elf auf zehn Prozent ab.

Damit liegt rechnerisch ein rot-rot-grünes Bündnis mit 48 zu 47 Prozent vor einer schwarz-gelben Koalition. Das Meinungsforschungsinstitut Infratest dimap hatte den Angaben vom Donnerstag zufolge im Auftrag des ARD-"Morgenmagazins" am 14. und 15. Oktober 1000 Bundesbürger befragt. (ae/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar