War es Rache? : Feuer in britischer Moschee

Die britische Feuerwehr hat am Samstag ein Feuer in einer Moschee gelöscht, das womöglich aus Rache für die am Donnerstag vereitelten Terrorpläne gelegt worden war.

London - Die Feuerwehrleute brauchten fast zwei Stunden, um den Brand in der El-Birr-Masdschid-Moschee in der Stadt Basingstoke in Südost-England zu löschen. Es gab keine Verletzten.

Ein Beamter der Polizei in Hampshire schloss nicht aus, dass der Zwischenfall mit den am Donnerstag vereitelten Anschlägen auf Flugzeuge in Richtung USA in Verbindung stand. Bisher hatte es einen Racheakt dieser Art gegeben: Jugendliche attackierten in der Nacht zu Freitag eine Moschee in Blacon in Nordwest-England. (tso/AFP)

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben