Politik : Waren’s Kurden?

-

Kurdische Freischärler haben der USArmee nach Informationen der „Bild" den entscheidenden Tipp zur Ergreifung des irakischen Expräsidenten Saddam Hussein gegeben. Dies berichtete die Zeitung unter Berufung auf deutsche Geheimdienstkreise. Der Londoner „Sunday Express“ geht noch weiter: Dem Blatt zufolge nahm keine US-Einheit, sondern ein Kurdenstamm den Ex-Diktator gefangen. Die arabische Zeitung „Al-Hayat“ berichtete hingegen, ein Verwandter habe Saddam an die US-Truppen verraten. Saddam Hussein war am 13. Dezember in einem Erdloch nahe seiner Heimatstadt Tikrit aufgespürt worden und ist seitdem Gefangener der USA. Washington hatte für Hinweise zur Ergreifung eine Belohnung von 25 Millionen Dollar ausgesetzt. Tsp

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar