Politik : Warum nicht Euthanasie?

-

Selbst nach zweimaligem Lesen dieses Interviews sagte ich mir, das kann ja nicht wahr sein, dass ein junger Politiker allen Ernstes die Forderung erhebt, alten Menschen über 85 künstliche Hüftgelenke auf Kosten der Solidargemeinschaft zu verweigern, und stattdessen Krücken vorschlägt, um Kosten zu sparen. Ein geradezu menschenverachtendes Ansinnen. Das wäre ja der erste Schritt zu einem verbrecherischen System, das wir schon einmal über uns ergehen lassen mussten (1933–45). Warum nicht gleich Euthanasie für alle Menschen über 85? Wenn die CDU und die katholische Kirche diesen Vorschlag tolerieren sollten, was kaum vorstellbar ist, dann kann man nur allen Wählern raten: Hände weg von diesen beiden Institutionen.

W.R. Leonhardt, BerlinGrunewald

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben