Politik : Was Beamte verdienen

-

Die Besoldung von Beamten besteht aus Grundgehalt (mit Familienzuschlag), Urlaubsgeld und Sonderzuwendung (Weihnachtsgeld). Dazu kommen Zulagen je nach Verwendung. Das Grundgehalt richtet sich nach der Einstufung, in den neuen Ländern werden etwa 90 Prozent der Westbesoldung gezahlt. Ein Hauptwachtmeister (38 Jahre, verheiratet, zwei Kinder) verdient im Westen 2083, im Osten 1875 Euro brutto. Bei einer Stationsschwester (35, verheiratet, ein Kind) sind es 2153/1938 Euro. Ein Studienrat (50, verheiratet, zwei Kinder) erhält 4004/3603 Euro. Ein C4-Professor (45, verheiratet, zwei Kinder) kommt auf 5855/5269 Euro. Das Urlaubsgeld beträgt generell 255 Euro (die unteren Besoldungsgruppen im Westen bekommen knapp 80 Euro mehr). Das Weihnachtsgeld beträgt – seit 1993 unverändert – im Westen 86 Prozent des Grundgehalts, im Osten knapp 65 Prozent. Die Pension wird nach dem Grundgehalt berechnet.Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben