Politik : Was für eine Arroganz!

-

Bitte entschuldigen Sie sich nicht. Es gibt keinen Grund. Demnächst darf man nicht mal mehr Kopftuch oder Turban zeichnen, ohne dass sich Islamisten aufregen und uns mit dem Tode drohen, demnächst vielleicht mit Atombombe. Die Islamisten beschimpfen uns als Ungläubige und bezeichnen ihren Glauben als den einzigen wahren. Was für eine Arroganz! Es muss jetzt Schluss damit sein, das wir uns bedrohen lassen müssen. Wieso unternimmt niemand etwas gegen die Blasphemie der Islamisten gegenüber Andersgläubigen?

Wolfgang Bonin, Berlin-Lichterfelde

» Mehr Politik? Tagesspiegel lesen + 50 % sparen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben