Politik : Was wir von den anderen lernen können

-

Einmal im Jahr müssen Abgeordnete ihre zusätzlichen Einkünfte, ihre Vermögensverhältnisse, ihre Berater und Lobbytätigkeiten sowie ihre Steuererklärungen offen legen - teilweise werden sie sogar ins Internet gestellt. (USA, Irland, Großbritannien, Polen, Tschechien)

Ausscheiden aus dem Parlament: Die Übergangsgelder sind moderat, auf wenige Monate begrenzt und dienen nur dazu, beim Wiedereinstieg in den Beruf zu helfen. Wer sofort eine Arbeit findet, bekommt teilweise gar nichts. (Polen, Irland, Niederlande)

Krankenversicherung: Abgeordnete müssen sich wie alle Bürger bei einer Kasse krankenversichern. Sie werden nicht wie Beamte behandelt und bekommen ihre Krankheitskosten nicht aus Steuermitteln bezahlt. (Irland, Niederlande, USA)

Altersversorgung: Abgeordnete erwerben durch ihre Parlamentstätigkeit keine speziellen Pensionsansprüche. Sie zahlen von ihren Diäten einen bestimmten Betrag in die gesetzlichen oder privaten Rentenkassen ein. (Polen, Niederlande, USA, Schweiz) M.G.

0 Kommentare

Neuester Kommentar