Wegen Steuerausfällen : Steinbrück will Reiche stärker belasten

Finanzminister Peer Steinbrück braucht Geld: Weil Krankenkassenbeiträge künftig voll absetzbar sind, will er die Ausfälle durch die zusätzliche Belastung höherer Einkommen ausgleichen.

BerlinDer Minister verwies in einem Interview mit der "Bild" auf ein entsprechendes Urteil des Bundesverfassungsgerichts, das diese Absetzbarkeit ab 2010 vorschreibt. "Es darf nicht nur bei den Besserverdienern zu Entlastungen kommen, sondern es müssen auch die unteren Einkommensgruppen etwas davon haben", sagte Steinbrück.

Für den Bund bedeute dies allerdings bis zu sechs Milliarden Euro Steuerausfälle. "Das werden wir zum Teil durch neue Einnahmen bei den oberen Einkommen wieder hereinholen", sagte Steinbrück weiter. (mfa/AFP)

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar