Politik : Wer profitieren wird

-

Der Systemwechsel kommt 2005. Wer profitiert, wer wird wohl zahlen? Glaubt man den Plänen der RürupKommission, dann werden schon in zwei Jahren vier Millionen Rentner zahlen – und zwar im Jahr durchschnittlich 490 Euro mehr als jetzt. Entlastet werden rund 11 Millionen junge Menschen. Sie müssen jährlich im Durchschnitt 190 Euro weniger Steuern zahlen. In acht Jahren sieht es dann ein wenig anders aus. Dann stehen 4,1 Millionen Belasteten (470 Euro pro Jahr im Schnitt) fast 16 Millionen Profiteure (430 Euro pro Jahr im Schnitt) gegenüber.

Ein Blick in das Rürup-Gutachten zeigt, dass die steuerliche Belastung für allein stehende Rentner bei einer jährlichen Rentenhöhe von 20 000 Euro einsetzt – mit 91 Euro Steuerlast. Verheiratete Rentner mit einer gemeinsamen Rente von 40 000 Euro, das sind 3333 Euro im Monat, müssen ab 2005 fast 17 Euro im Monat mehr zahlen als heute. Rentner, die weniger Geld haben, brauchen keine Belastungen zu fürchten. Für die Jungen wird der Steuervorteil ab 2005 erst bei einem Einkommen von mehr als 40 000 Euro spannend. Dann können sie nämlich jährlich 100 Euro einsparen. Für Verheiratete gilt das ab 100 000 Euro Jahresverdienst. asi

Das Rürup-Gutachten im Internet:

www.tagesspiegel.de/rentensteuer/bericht.pdf

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben