Westjordanland : USA kritisieren Israels Siedlungspläne

Mit ungewohnter Schärfe haben die USA auf die israelischen Pläne zum Bau einer neuen Siedlung im Westjordanland reagiert. Auch die EU zeigte sich besorgt.

Washington - Mit einem solchen Schritt würde Israel seine Zusagen im Rahmen des Nahost-Fahrplans verletzen, erklärte das US-Außenministerium. Zurzeit warte die US-Regierung aber noch auf eine offizielle Bestätigung aus Israel. Zuvor hatte bereits die Europäische Union ihre "tiefe Besorgnis" über die Pläne geäußert.

Die israelische Regierung hatte am Dienstag verkündet, die Genehmigung zum Bau einer neuen Siedlungsanlage auf palästinensischem Gebiet erteilt zu haben. Demnach genehmigte Verteidigungsminister Amir Perez den Neubau von 30 Häusern. Zuletzt hatte die israelische Regierung 1992 den Bau einer solchen Siedlungsanlage erlaubt. (tso/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben