Politik : Widersprüche

-

Zu den möglichen Absturzursachen gibt es widersprüchliche Angaben: Der Geheimdienst FSB sah nach einer Untersuchung des Wracks keine Hinweise auf einen Anschlag. Dagegen teilte die Fluggesellschaft Sibir Airlines mit, die Trümmerteile seien so weit verstreut, dass die Maschine in der Luft explodiert sein müsse.

Dafür, dass offenbar keine Sprengstoffspuren gefunden wurden, gibt es nach Ansicht von Experten eine Erklärung: So könnte es sich um einen schwer nachweisbaren Flüssigsprengstoff handeln.

Eine der beiden Maschinen löste kurz vor dem Absturz Entführungalarm aus. Die offiziellen Erklärungen dafür: Möglicherweise war ein SOS-Signal beabsichtigt – oder der Alarm wurde versehentlich ausgelöst.

Die Behörden spielten die Möglichkeit eines Anschlags herunter – und verschärften an Flughäfen die

Sicherheitsvorkehrungen . Putin beauftragte den FSB mit einer Untersuchung. Er brach seinen Urlaub ab und berief eine Krisensitzung ein, an der auch das Verteidigungsministerium teilnahm. Tsp

» Mehr Politik? Tagesspiegel lesen + 50 % sparen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben