Politik : Wieczorek-Zeul warnt USA

Entwicklungsministerin: Irak-Politik nicht in Iran wiederholen

-

Berlin (Tsp). Entwicklungsministerin Heidemarie WieczorekZeul (SPD) hat die USA vor einer Fortsetzung ihrer Irak-Politik im Iran gewarnt. Die US-Drohungen Richtung Teheran beunruhigten sie, sagte sie dem Tagesspiegel am Sonntag. Man müsse auf den Dialog mit Reformkräften und auf Demokratisierung setzen. Wieczorek-Zeul warf den USA im Irak Konzeptionslosigkeit vor: „Die Amerikaner hatten einen Plan, wie man den Krieg führt. Aber sie haben keine Konzeption für den Aufbau einer Nachkriegsordnung und für den Frieden.“. Der EU-Einsatz im Kongo sei nicht vergleichbar mit einem „Angriffskrieg wie gegen den Irak“. Im Kongo gehe es „gleichsam um einen Polizeieinsatz, um innerstaatliche Gewalt zu verhindern“.

US-Präsident Bush sagte, vor Kriegsbeginn seien im Irak Lagerstätten für Massenvernichtungswaffen geplündert worden. Iran kündigte an, enger mit der Internationalen Atomenergie-Behörde zusammenarbeiten zu wollen. Nach einem Bericht der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ verdächtigt die Bundesregierung Iran, sich Atomwaffen beschaffen zu wollen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar