Politik : Wird Gerster zum Rücktritt gedrängt? Weitere Aufträge aufgetaucht,

die nicht ausgeschrieben wurden

-

Berlin (huh/HB). Der Chef der Bundesagentur für Arbeit (BA), Florian Gerster, muss um seinen Posten fürchten. Die Innenrevision der BA hat drei neue Beraterverträge entdeckt, die ohne Ausschreibung und damit rechtswidrig vergeben worden sind. Nach Informationen des „Handelsblatts“ handelt es sich um Aufträge an die Firmen Roland Berger und IBM in Millionenhöhe. In Kreisen der rotgrünen Koalition und des Verwaltungsrats der BA hieß es, nach diesen neuen Enthüllungen sei Gerster vermutlich nicht mehr zu halten. Der BA-Chef lehnte allerdings am Dienstag einen Rücktritt erneut ab.

» Mehr Politik? Tagesspiegel lesen + 50 % sparen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar