Politik : Wofür werden neue Medien genutzt?

Soziale Netzwerke haben sich bei Jugendlichen als wichtigste Aktivität im Netz durchgesetzt. 44 Prozent ihrer Online-Zeit verbringen sie mit Kommunikation, also überwiegend mit Facebook, Studi- und SchülerVZ & co. Etwa 16 Prozent der Zeit wird gespielt, genauso lange Informationen gesucht. Ein Viertel machen Unterhaltungsangebote wie das Anhören von Musik und das Anschauen von Videos aus. Vor zehn Jahren war das Versenden von E-Mails noch am wichtigsten, ebenso wie das damals beliebte Chatten wurde die Funktion der elektronischen Briefe weitgehend von den sozialen Netzwerken übernommen. Auffällig ist, dass bereits kleine Kinder das Internet nicht nur als Spielplattform, sondern auch zur Recherche verwenden, die Hälfte aller Sechs- bis 13-Jährigen nutzen den PC für Schularbeiten. Bei den Kindern ab zehn Jahren bearbeiten 18 Prozent Bilder oder Filme, jeder zehnte macht Musik.

Quellen: Studien JIM (2001, 2011) und KIM (2010) des Medienpädagogischen Forschungsverbundes Südwest

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben