Politik : Wowereit: Hertha statt Kunst

-

Berlin Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) wird an der offiziellen Eröffnung des Neubaus der Akademie der Künste am Sonnabend nicht teilnehmen. „Er geht zu Hertha BSC“, sagte Senatssprecher Michael Donnermeyer am Donnerstag. Einen weiteren Kommentar zur überraschenden Absage des Regierenden gab es nicht. Der Berliner Bundesligaverein spielt zum Saison-Finale gegen Hannover 96 im Olympiastadion. In der Akademie wurde die Absage „mit Befremden“ aufgenommen. Als offizielle Vertreterin des Landes Berlin soll nun Justizsenatorin Karin Schubert (SPD) teilnehmen. Bei dem Festakt sprechen unter anderem Bundespräsident Horst Köhler und Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD). sib

Seite 9

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben