Politik : WTO - Was ist das?

Die Welthandelsorganisation WTO ist eine eigenständige Organisation im Gefüge der Vereinten Nationen, ihr Sitz ist Genf. Zu den Hauptaufgaben zählen die Überwachung der anerkannten Handelsregeln, Einberufung und Moderation von Handelsgesprächen, Schiedssprüche bei Handelskonflikten, die Unterstützung von Entwicklungsländern bei der Umsetzung der WTO-Regeln und die Zusammenarbeit mit anderen internationalen Organisationen. Die seit 1995 aktive Welthandelsorganisation hat 135 Mitglieder. 23 Staaten waren es, die sich 1948 zum WTO-Vorgänger zusammengeschlossen hatten, dem Allgemeinen Zoll- und Handelsabkommen (Gatt). Nach dem Zweiten Weltkrieg war wegen der immer engeren internationalen Wirtschaftsverflechtungen das Bedürfnis nach Regeln für grenzüberschreitenden Güteraustausch und Investitionen gewachsen.

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben