Politik : Wulff will Arbeitsteilung zwischen Länderchefs

-

(dpa). Niedersachsens Ministerpräsident Christian Wulff (CDU) hat gefordert, die Zuständigkeiten der Regierungschefs der unionsgeführten Länder besser abzugrenzen. „Es wäre wünschenswert, wenn wir unter den Ministerpräsidenten zu einer stärkeren Aufgabenverteilung kommen würden“, sagte er der Wochenzeitung „Rheinischer Merkur“. Seine eigene Rolle sieht Wulff in der Finanz- und Arbeitsmarktpolitik. Dort wolle er sich für ein einfaches Steuerrecht und die Flexibilisierung des Arbeits- und Tarifrechts einsetzen, sagte er.

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben