Politik : Wulff zu Antrittsbesuch in Prag

Prag - Bundespräsident Christian Wulff hat sich bei seinem Antrittsbesuch in Tschechien zu der Verantwortung Deutschlands für die Gräueltaten während der Nazi-Zeit bekannt. „Wir Deutschen müssen stets in Tschechien unsere spezifische Geschichte sehen“, sagte Wulff am Montag nach einem zweistündigen Gespräch mit dem tschechischen Staatspräsidenten Vaclav Klaus. Die Erinnerung an die von Deutschen verübten Verbrechen müssten auch an künftige Generationen weitergegeben werden, sagte Wulff. Zugleich hob der Bundespräsident hervor, auch andere Geschehnisse im Zusammenhang mit dem Krieg sollten 65 Jahre danach offen besprochen werden. Mit seiner Forderung, die gemeinsame Geschichte aufzuarbeiten, spielte Wulff auf die Vertreibung der Deutschen an. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar