Politik : Zähes Ringen beim Gipfel in Wye

WYE MILLS (rtr).Israel hat einen Erfolg des Nahost-Gipfels in den USA am Mittwoch davon abhängig gemacht, daß die Palästinenser ihre anti-israelische Charta ändern.Aviv Bushinsky, Sprecher von Ministerpräsident Netanjahu, betonte am Konferenzort Wye River im Bundesstaat Maryland, ohne eine schriftliche Zusage "stoppt der Friedensprozeß direkt hier".Nach seinen Worten hatten die Palästinenser dies am Dienstag abend abgelehnt.Trotz optimistischer Berichte gebe es keine Pläne oder Arrangements für eine Zeremonie zur Unterzeichnung eines Abkommens in den nächsten Tagen, versicherte der Sprecher.Er warf den Palästinensern vor, einen "Zick-Zack-Kurs" zu steuern.Auch die US-Regierung hat am Mittwoch Hoffnungen auf eine baldige Einigung beim Nahost-Gipfel zunichte gemacht."Ich kann sagen, daß es im gegenwärtigen Stadium kein Abkommen gibt", sagte der Sprecher.

GroKo, Jamaika oder Minderheitsregierung? Erfahren Sie, wie es weitergeht - jetzt gratis Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben