Zahl gestiegen : Innenminister beklagt Hackerangriffe

Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) sieht Deutschland verstärkt als Angriffsziel von kommerziellen, vor allem aber politischen Hacker-Attacken.

„Wir haben einen dramatischen Anstieg von Angriffen gegen unsere Netze und insbesondere gegen Regierungsnetze,“ sagte der Minister dem Düsseldorfer „Handelsblatt“ (Montagausgabe) laut Vorabbericht. Deshalb müsse die Regierung sehr darauf bedacht sein, ihr eigenes Netz wirksam zu schützen.

De Maizière sagte, in diesen Zusammenhang falle auch die Entscheidung, Ministern der Bundesregierung und der Bundesverwaltung vom Gebrauch der Blackberry-Mobiltelefone abzuraten. „Die Blackberry-Infrastruktur ist ein geschlossenes firmeneigenes System.

Den Zugangsstandard zu unseren Netzen muss aber die Regierung selbst bestimmen können und nicht eine Privatfirma“, argumentierte der Minister. Jede Organisation müsse eine solche Sicherheitsabwägung im Rahmen eines Risikomanagements treffen. „Jeder muss sein Risiko selber einschätzen können - der Staat für sich und die Wirtschaft für sich,“ sagte de Maizière. ddp

3 Kommentare

Neuester Kommentar