Politik : Zeichen der Annäherung

-

In der SPD mehren sich die Anzeichen, dass Führung und Reformkritiker vor der Bundestagsabstimmung über wichtige Teile der Agenda 2010 zu einem Kompromiss finden. Die Bemühungen richten sich vor allem auf die geplante Reform des Arbeitsmarktes. Überlegt werde, ältere Arbeitslose besser zu stellen als geplant, verlautete aus Verhandlungskreisen. So sollten Arbeitslose über 55 Jahren nicht ihre private Altersvorsorge antasten müssen. Zudem erhielt Kanzler Schröder von Nachwuchsleuten aus der Fraktion Unterstützung. Auch Brandenburgs Ministerpräsident Platzeck und NRWLandeschef Schartau stehen hinter ihm. mfk

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben