Politik : Zentralbank senkt Zinsen

Kredite sind in Europa nun so billig wie zuletzt 1950

-

Frankfurt (Main) (ro). Die Europäische Zentralbank (EZB) hat am Donnerstag die Leitzinsen für den EuroRaum um einen halben Prozentpunkt gesenkt. EZB-Präsident Wim Duisenberg begründete den deutlichen Zinsschritt mit dem nachlassenden Preisdruck in den zwölf Ländern der Eurozone. Die Inflationsaussichten hätten sich im Vergleich zur vorigen Ratssitzung auf mittlere Sicht „erheblich“ aufgehellt, sagte Duisenberg in Frankfurt (Main). Durch die Zinssenkung können sich Banken bei der Zentralbank günstiger Geld beschaffen und Unternehmern und Verbrauchern billigere Kredite zur Verfügung stellen. Die Zinsen sind nun so niedrig wie seit 1950 nicht mehr. Die Bundesregierung begrüßte die Zinssenkung. Holger Schmieding, Europa-Chefvolkswirt der Bank of America, forderte indes weitere Zinsschritte im Laufe des Jahres, um das Wachstum anzukurbeln. Während sich der deutsche Aktienmarkt unbeeindruckt zeigte, zog der Kurs des Euro an und erreichte 1,1833 Dollar.

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben