Politik : Zigaretten noch teurer als geplant

Packungspreis bald bei 4,50 Euro

-

Frankfurt (Main) (dpa). Die Zigarettenindustrie will die Preise bis 2005 stärker anheben, als durch die geplante Steuererhöhung nötig wäre. Der Verband der Cigarettenindustrie (VdC) bestätigte der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“, der Packungspreis werde über die erhöhte Tabaksteuer von einem Euro hinaus um weitere 30 Cent auf 4,50 Euro erhöht. Ein Drittel der zusätzlichen Preiserhöhung fließe an den Handel, zwei Drittel an die Industrie. Mit rund 30 Prozent des zusätzlichen Aufschlags würden Steueranhebungen der letzten zwei Jahre auf die Raucher umgelegt, der Rest solle das erwartete Nachfrageminus kompensieren. Mit der Erhöhung der Tabaksteuer will die Bundesregierung versicherungsfremde Leistungen der Krankenkassen bezahlen.

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben