Zitate : "Ich werde euch nicht enttäuschen"

Als Präsidentschaftskandidat ist Nicolas Sarkozy mit provokanten Sprüchen aufgefallen. Nach der Wahl schlägt er versöhnlichere Töne an. Eine Sammlung seiner markantesten Zitate.

"Entweder man liebt Frankreich oder man verlässt es."
(In einer Fernsehdebatte, Februar 2007)

"Wenn man in Frankreich lebt, respektiert man seine Regeln: Man ist nicht polygam, lässt seine Töchter nicht beschneiden, schächtet keine Schafe in seiner Badewanne."
(In einer Fernsehdebatte, Februar 2007)

"Frankreich muss wegen seiner Geschichte nicht erröten. Es hat keinen Völkermord begangen. Es hat die 'Endlösung' nicht erfunden."
(Wahlkampfrede in Nizza, März 2007)

"Ich glaube, dass Frankreich eine Identitätskrise durchmacht und ich will den Rechtsextremen nicht das Monopol auf die Nation überlassen."
(Le Figaro, März 2007)

"Ich bin ein Franzose gemischten Blutes."
(Auf einen Angriff von Le Pen, April 2007)

"Ich möchte eine Schule der Autorität, (...) wo die Schüler als Zeichen des Respekts aufstehen, wenn der Lehrer die Klasse betritt."
(Fernsehdebatte mit Ségolène Royal, Mai 2007)

"Ich neige dazu zu denken, dass man als Pädophiler geboren wird."
(Im Dialog mit dem Philosophen Michel Onfray, 2007)

"Die Sozialisten schlagen vor, weniger zu arbeiten. Ich schlage vor, mehr zu verdienen."
(Le Figaro, Januar 2007)

"Als ich ein junger Aktivist hinten im Saal war, wollte ich vorne sein. Als ich vorne war, wollte ich auf der Bühne sein. Als ich auf der Bühne war, wollte ich am Rednerpult stehen. Als ich am Rednerpult war, hatte ich Lust auf mehr, Besseres, auf den nächsten Schritt. So bin ich eben."
(Im Dialog mit dem Philosophen Michel Onfray, 2007)

"Ich verabscheue Rassismus. Ich hasse Fremdenfeindlichkeit. Ich glaube an die Stärke und den Reichtum der Verschiedenheit."
(Aus seinem Buch "Témoignage")

"Ich werde der Präsident aller Franzosen sein, und dies ausnahmslos."
(Nach seinem Wahlsieg, Mai 2007)

"Der Präsident der Republik muss alle Franzosen lieben."
(Nach seinem Wahlsieg, Mai 2007)

()

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar