Zur Person : Philipp Rösler

ARZT

1973 in Vietnam geboren, wurde Rösler im gleichen Jahr von einem deutschen Ehepaar adoptiert und wuchs in Hamburg und

Bückeburg auf. Er studierte an der Medizinischen

Hochschule Hannover, war zur Facharztausbildung am Bundeswehrkrankenhaus in Hamburg und wurde 2002 promoviert. 2003

verließ er die Bundeswehr.

LIBERALER

1992 trat Rösler der FDP und den Jungen Liberalen bei. 1996 wurde er

Juli-Landeschef und

Mitglied im FDP-Landesvorstand. 2000 bis 2004 war er FDP-Generalsekretär in Niedersachsen, seit 2006 ist er Landesvorsitzender.

BERUFSPOLITIKER

2003 zog Rösler in den

niedersächsischen Landtag ein und wurde Fraktionsvorsitzender. Im Februar 2009 wurde er als Wirtschaftsminister in die Landesregierung berufen. Seit 28. Oktober ist er Bundesgesundheitsminister.

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben