Politik : ZUR PERSON

-

ist am Samstag zum Vorsitzenden der Arbeiterwohlfahrt (Awo) gewählt worden. Der 60Jährige ist Erster Parlamentarischer Geschäftsführer der SPD-Bundestagsfraktion und war bisher stellvertretender Awo-Vorsitzender. Sein Vorgänger als Chef des Sozialverbands, Manfred Ragati, trat nach 13 Jahren nicht noch einmal an. Der Niedersachse Schmidt ist es in der SPD-Fraktion gewohnt, im Hintergrund zu wirken. Er ist dafür verantwortlich, dass die Mehrheiten stehen. Er gilt als durchsetzungsfähig, tritt aber zurückhaltend auf. Als Awo-Vorsitzender wird er die Rolle gelegentlich wechseln müssen. Die Attribute „sachlich“ und „analytisch klar“, die ihm ebenfalls nachgesagt werden, dürften ihm aber auch im neuen Job nützen. Tsp

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben