Politik : Zwangsarbeiter: Wirtschaft erleichtert über abgewiesene Klagen

Die Stiftungsinitiative der deutschen Wirtschaft hat die Abweisung von Klagen ehemaliger Zwangsarbeiter gegen deutsche Firmen in den USA begrüßt. "Wir sind mit der Entscheidung sehr zufrieden und hoffen auf die Abweisung der anderen Fälle", sagte der Sprecher der Stiftungsinitiative, DaimlerChrysler-Finanzvorstand Manfred Gentz.

Ein Gericht im US-Bundesstaat New Jersey hatte am Montagabend 46 Klagen gegen deutsche Firmen zurückgewiesen. Allerdings sind noch immer weitere Klagen anhängig, die spätestens Ende Januar behandelt werden sollen. Damit ist ein Beginn der Auszahlungen, der an die Abweisung der Klagen geknüpft ist, in diesem Jahr nicht mehr zu erwarten.

0 Kommentare

Neuester Kommentar