Politik : Zwei Haftbefehle wegen EU-Fördermittelbetrug

-

(dpa). Im Zusammenhang mit dem vermuteten Millionenbetrug mit EUFördergeldern in Sachsen sind am Mittwoch zwei Haftbefehle erlassen worden. Beiden Männern wird Untreue und Subventionsbetrug vorgeworfen. Am Dienstag war bekannt geworden, dass vom Wirtschaftsministerium rund 21 Millionen Euro Fördergelder zu Unrecht ausgereicht wurden. Nutznießer war eine Qualifizierungsgesellschaft in Sachsen. Festgenommen wurden ein früherer Mitarbeiter des Wirtschaftsministeriums und ein Mitarbeiter der Gesellschaft.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben