Zwei Jahre Präsident : Franzosen sind mit Sarkozy unzufrieden

Zwei Jahre nach seiner Wahl zum Staatschef zeigen sich die Bürger mit Nicolas Sarkozy unzufrieden. Zwei von drei Franzosen ziehen eine negative Bilanz.

ParisNur 28 Prozent der Bürger schätzen Sarkozys Politik positiv ein, heißt es in einer am Montag von der Tageszeitung

metro

veröffentlichten Umfrage. Am Internationalen Tag der Arbeit hatten zahlreiche Franzosen ihrem Ärger über den Präsidenten Luft gemacht. Zu Demonstrationen und Kundgebungen kamen nach Gewerkschaftsangaben rund 1,2 Millionen Menschen. Das seien rund fünf Mal so viele gewesen wie im Vorjahr.



Eine wirkliche Alternative zu Sarkozy und seiner Regierungspartei UMP sehen viele Franzosen aber offensichtlich nicht. Bei Umfragen zur bevorstehenden Europawahl schneidet die UMP immer noch besser ab als die Oppositionsparteien.



Frankreich hatte Nicolas Sarkozy am 6. Mai 2007 zum Präsidenten gewählt. Am 16. Mai 2007 trat er offiziell die Nachfolge von Jacques Chirac an.

(cl/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben