Der Tagesspiegel : Polizei fand Bauteile für Bombe in Gefängniszelle

-

Brandenburg / Havel Sondereinsatzkräfte der Polizei haben am Freitag in einer Zelle der Justizvollzugsanstalt Brandenburg Materialien sichergestellt, mit der ein Häftling möglicherweise eine Bombe basteln wollte. Sie waren Hinweisen nachgegangen, wonach der 36-Jährige die Teile in das Gefängnis geschmuggelt habe. Justizsprecher Thomas Melzer bestätigte den Einsatz. Er dementierte Berichte, wonach der Gefangene versucht habe, sich mit der Bombe frei zu pressen: „Vielleicht hatte er das vor, aber es gab bislang weder einen fertigen Sprengsatz noch einen Fluchtversuch.“ Gefunden wurden Kabel und eine womöglich aus Schwarzpulver bestehende Masse von der Größe eines Zwei-Euro- Stücks. Der Mann verbüßt eine 15-jährige Haftstrafe wegen Raubs mit Todesfolge. thm/ste

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben