Der Tagesspiegel : Polizei fasst Serienräuber

Mindestens 31 Raubüberfälle auf Geschäfte und Banken hat ein 49 Jahre alter Mann in Berlin verübt. Er hat die Taten gestanden, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Beamte nahmen den Mann am Montag im Stadtteil Wilmersdorf fest, nachdem sie diesen

Berlin (dpa/bb)Mindestens 31 Raubüberfälle auf Geschäfte und Banken hat ein 49 Jahre alter Mann in Berlin verübt. Er hat die Taten gestanden, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Beamte nahmen den Mann am Montag im Stadtteil Wilmersdorf fest, nachdem sie diesen auf einem Fahndungsfoto wiedererkannt hatten. Er habe mit den Überfällen seinen Drogenkonsum finanziert, gab der Mann an. Unter anderem hat der 49-Jährige eine Postfiliale in Moabit ausgeraubt und einen Angestellten mit einer Pistole bedroht. Bei mehreren Überfällen war er von Überwachungskameras gefilmt worden. Der 49-Jährige sollte am Dienstag einem Haftrichter vorgeführt werden.