Der Tagesspiegel : Polizei knipst jetzt digital

Beim Erkennungsdienst der Polizei kommt jetzt digitale Fototechnik zum Einsatz. Aufnahmen von Tätern können nun automatisch und dadurch schneller in das Polizeiliche Auskunftssystem Straftaten (PASS) eingestellt werden, teilte das Innenministerium am Montag mit. Die bisher umständliche Entwicklung von Filmen, Erstellung von Abzügen und einscannen zur Weiterleitung in das Auskunftssystem entfalle. Nach dem erfolgreichen Pilotprojekt in Luckenwalde (Teltow-Fläming) sollen jetzt 20 Dienststellen mit der neuen Technik ausgestattet werden, heißt es. Dazu gehören unter anderem eine digitale Kamera, Aufnahmesoftware und Blitzanlagen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben