Der Tagesspiegel : POLIZEI-TICKER

Angriffe in U-Bahnhöfen



Marzahn/Kreuzberg - Bei drei Zwischenfällen sind am frühen Sonnabend insgesamt sechs Menschen angegriffen und teilweise verletzt worden. Um 2.30 Uhr wurden zwei 17- und 19-jährige Männer in einer Straßenbahn der Linie M8 in Marzahn von Unbekannten attackiert, der 17-Jährige wurde leicht verletzt, die Täter erbeuteten ein Handy und flüchteten. Zur selben Zeit pöbelte eine Gruppe junger Männer am U-Bahnhof Kottbusser Tor in Kreuzberg drei Jugendliche im Alter von 16 und 17 Jahren an. Als diese nicht reagierten, schlugen die Täter los. Ein zur Hilfe eilender Passant wurde attackiert, die Unbekannten flohen. Die dritte Tat ereignete sich auch in Kreuzberg: Gegen 6 Uhr griffen zwei Unbekannte am U-Bahnhof Görlitzer Straße eine Zugführerin mit Reizgas an. Die 34-Jährige musste ambulant behandelt werden. Die Täter entkamen. Tsp

Jugendliche über Autos gelaufen

Hohenschönhausen - Ein 12- und ein 13-Jähriger stehen im Verdacht, am Freitagabend in der Vincent-van-Gogh- Straße über Dächer und Motorhauben von 14 geparkten Autos gelaufen zu sein. Eine Zeugin alarmierte die Polizei, ein Jugendlicher hat eingeräumt, „möglicherweise beteiligt“ gewesen zu sein. Der Schaden soll 15 000 Euro betragen. Tsp

Solarium überfallen

Spandau - Ein Unbekannter hat am Freitagabend ein Solarium mit angeschlossener Postfiliale in einem Einkaufszentrum im Torweg überfallen. Er betrat den Laden gegen 22 Uhr, bedrohte den 26-jährigen Mitinhaber mit einem Messer und erbeutete Geld. Nachdem er sein Opfer eingesperrt hatte, flüchtete der Mann. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben