Der Tagesspiegel : POLIZEI-TICKER

Qualm in U-Bah

n: Keine Verletzten



Charlottenburg - Fahrgäste der U-Bahn-Linie U 7 mussten am Donnerstagmorgen vorzeitig aussteigen, weil sich am Ende des Zuges Qualmwolken gebildet hatten. Verletzt wurde niemand. Passagiere hatten die Rauchwolken gegen 9.40 Uhr nahe dem Bahnhof Wilmersdorfer Straße bemerkt und die Feuerwehr gerufen. Gebrannt hatte es nicht. Der Qualm entstand aufgrund eines technischen Effekts, sagte eine BVG-Sprecherin. Die genaue Ursache sei aber noch unklar. Möglicherweise habe sich eine Bremse festgefahren. Der defekte Zug wurde zu einem Abstellgleis am Fehrbelliner Platz gefahren, wo er untersucht wird. tabu

Zwei Schwerverletzte nach Unfällen

Charlottenburg/Köpenick - Bei zwei schweren Unfällen am Mittwoch war der Rettungshubschrauber im Einsatz. Ein 18-jähriger Autofahrer hatte beim Abbiegen von der Bismarckstraße in die Krumme Straße einen 22-jährigen Motorradfahrer übersehen und war mit ihm zusammengestoßen. Die Sozia, 24, erlitt schwere Verletzungen und wurde von einem Notarzt des Rettungshubschraubers versorgt und anschließend – ebenso wie der Motorradfahrer – in die Klinik gebracht. In Köpenick erfasste ein 69-jähriger Autofahrer einen 24-jährigen Fußgänger an der Kreuzung Gehsener/Ecke Kaulsdorfer Straße. Der junge Mann soll, ohne auf den Verkehr zu achten, mit einem Handy am Ohr über die Straße gegangen sein. Bei der Kollision mit dem BMW erlitt er Kopfverletzungen und wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. tabu

Zwei Frauen überfallen

Treptow/Wilmersdorf - Zwei Frauen sind am Mittwoch von Unbekannten überfallen worden. In der Lohmühlenstraße wurde eine 38-Jährige gegen 20.30 Uhr von einem Mann mit einer Pistole und Reizgas bedroht. Er verlangte ihre Wertsachen und flüchtete dann. Zuvor hatte ein Mann gegen 16 Uhr einer 73-jährigen Frau in der Würzburger Straße die Handtasche und ihre Einkäufe entrissen. Die Rentnerin stürzte und erlitt eine Kopfplatzwunde und Abschürfungen. Sie wurde ambulant behandelt. Dem Räuber gelang die Flucht. tabu

0 Kommentare

Neuester Kommentar