Der Tagesspiegel : POLIZEI-TICKER

3,0 Promille: Jugendlicher stabil

Rudow - Dem 16-Jährigen, der am Freitag bewusstlos im Alkoholrausch aufgegriffen wurde, geht es wieder besser. Wie berichtet, hatte die Polizei den Jugendlichen mit 3,0 Promille am Freitagabend auf einer Parkbank am U-Bahnhof Johannisthaler Chaussee inmitten von neun alkoholisierten Jugendlichen bewusstlos aufgefunden. Der Realschüler wurde ins Krankenhaus Neukölln auf die Intensivstation gebracht. tabu

Siebenjähriger von Auto erfasst

Neukölln - Ein siebenjähriger Junge ist am Sonntagabend bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Das Kind hatte die Karl-Marx-Straße überquert, obwohl die Ampel rot war und dabei nicht auf den Verkehr geachtet. Eine 35-jährige „Smart“-Fahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste den Jungen. Er prallte gegen die Windschutzscheibe und wurde in ein Krankenhaus gebracht. tabu

300 Autofahrer in der Nacht überprüft

Reinickendorf - Die Polizei hat am Sonntagmorgen, von 2 bis 5 Uhr, rund 300 Autofahrer überprüft. In drei Fällen hatten die Fahrer Alkohol getrunken: Ein 25-Jähriger hatte einen Atemalkoholwert von mehr als 1,6 Promille. Bei einem 22-Jährigen ergab ein Drogenschnelltest, das er vermutlich Kokain genommen hatte. 14 Fahrer hatten keine Führerscheine oder Fahrzeugpapiere dabei. An drei Autos wurden Mängel festgestellt. tabu

Einbrecher-Trio gefasst

Charlottenburg - Drei mutmaßliche Einbrecher sind am Montag früh festgenommen worden. Das Trio fiel Zivilpolizisten in der Wielandstraße auf, weil es kurz nacheinander in mehrere Häuser gegangen war. Bei der Kontrolle der Männer – 30, 33 und 41 Jahre alt – fanden sie Einbruchswerkzeug und einen Beutel voller Zigarettenschachteln. Die Verdächtigen wurden mitgenommen. Die Ermittlungen dauern an. tabu

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben