Der Tagesspiegel : POLIZEI-TICKER

Reisebus nach Dänemark war defekt – da schoben die Fahrgäste ihn an

Westend - Die Polizei hat am Sonntag einen defekten Reisebus aus dem Verkehr gezogen. Eine Streife hatte gegen 14.50 Uhr beobachtet, wie mehrere Fahrgäste am Zentralen Omnibusbahnhof versuchten, einen Bus anzuschieben. Die Beamten schauten sich das Fahrzeug an und entdeckten Mängel. Unter anderem hatten die Reifen zu wenig Profil und Druck, in der Frontscheibe waren Risse. Die 48 Passagiere, die nach Dänemark reisen wollten, fuhren in einem Ersatzbus weiter. tabu

Diebe reißen Zaun nieder und stehlen 60 Tonnen Kupferdraht

Tempelhof – In einer Elektrotechnikfirma in der Symeonstraße wurden rund 30 Kupferdrahtspulen aus einer Lagerhalle gestohlen, wie die Polizei mitteilte. Eine Spule hat ein Gewicht von etwa zwei Tonnen. Den Ermittlungen zufolge gelangten die Diebe mit mehreren Fahrzeugen über eine unverschlossene Feuerwehrzufahrt auf das Nachbargrundstück. Von dort aus rissen sie dann den Zaun der Firma nieder und fuhren auf das Gelände. Wie die schwere Beute auf die Fahrzeuge verladen wurde, ist unklar.ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar