Der Tagesspiegel : POLIZEI-TICKER

Verunglückter Motorradfahrer stirbt im Krankenhaus

Berlin – Ein 31-jähriger Motorradfahrer ist Karfreitag um 12 Uhr im Ortsteil Marienfelde auf der Motzener Straße mit hoher Geschwindigkeit von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Am Nachmittag erlag er im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen. Der Mann ist bereits der zwölfte Berliner Verkehrstote in diesem Jahr. Ha

Mit Radlader Geldautomaten aus Supermarkt herausgebrochen

Pritzwalk – Mit roher Gewalt haben Unbekannte in der Nacht zu Donnerstag in Pritzwalk (Prignitz) einen Geldautomaten erbeutet. Sie brachen mit einem gestohlenen Radlader durch den Eingang des Supermarktes und rissen den dort eingebauten Automaten aus der Verankerung. Danach setzten die Täter das Fahrzeug in Brand und flüchteten. Der Sachschaden ist enorm. Frisch gefüllte Automaten enthalten bis zu 150 000 Euro. Ende Februar hatte es einen ähnlichen Überfall in Wittenberge gegeben.  Ha

Hakenkreuz vor Brandenburger Tor auf Pflaster geschmiert

Berlin – Unbekannte haben am späten Donnerstagabend ein etwa ein Meter großes Hakenkreuz auf den Pariser Platz geschmiert. Es wurde kurz vor Mitternacht von einem Wachmann entdeckt. Bis zur Beseitigung verdeckte es die Polizei mit einer Funkstreife. Ein Bekennerschreiben gibt es nicht. Ha

Zwei Massenschlägereien  von der Polizei beendet

Berlin - Gleich zweimal musste die Polizei Massenschlägereien im Bezirk Neukölln beenden. Gegen 23 Uhr hatten 15 Männer in der Thomasstraße ein Auto auf der Fahrbahn gestoppt und den Fahrer mit Baseballschlägern und Eisenstangen attackiert. Die Angreifer flüchteten vor Eintreffen der Polizei. Das schwer verletzte Opfer war zuvor in einen Streit verwickelt gewesen. Gegen 2.20 Uhr schlugen 30 Männer in der Hermannstraße mit Schlagstöcken aufeinander ein. Der Grund ist unklar. Alle Beteiligten waren laut Polizei arabischer Herkunft. Ha

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben