Der Tagesspiegel : POLIZEI-TICKER

-

Beim Zusammenstoß eines Kleinbusses mit einer Straßenbahn der Linie 4 in Prenzlauer Berg wurden gestern Vormittag drei Menschen verletzt. Die Kollision ereignete sich auf der Greifswalder Straße, als der Fahrer des Kleintransporters trotz Verbots versuchte, links abzubiegen. Er wurde an der Hüfte verletzt, der Tramfahrer erlitt einen Schock. Auch eine Insassin der Tram wurde in ein Krankenhaus gebracht. Durch den Unfall kam es beim StraßenbahnVerkehr zu Verspätungen. ddp

Zeugen stellten Räuber

Nach einem Raubüberfall auf einen 77-jährigen Mann ist der 45-jährige Täter von zwei Zeugen verfolgt und überwältigt worden. Der Täter hatte den 77-Jährigen am Dienstag in einem Hausflur in der Knesebeckstraße in Charlottenburg überfallen. Obwohl der Gehbehinderte den Täter mit seinem Gehstock schlug, raubte dieser die Tasche. Die Hilferufe hörte ein 35-jähriger Pankower, der den Täter quer durch Charlottenburg verfolgte und um Unterstützung rief. Ein 19-jähriger Charlottenburger kam hinzu und brachte den Täter zu Fall. Tsp

Mit Tempo 132 über den Stadtring

60 Stundenkilometer sind auf dem Stadtring in Reinickendorf Richtung Hamburg erlaubt – die Polizei erwischte bei einer Geschwindigkeitskontrolle in der Nacht zu Mittwoch einen Raser mit Tempo 132. In der Zeit von 22 Uhr bis 2 Uhr 30 wurden 49 Fahrzeuge gemessen, die zu schnell fuhren. Davon waren 14 Fahrer über 40 km/h schneller als erlaubt. kög

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben