Der Tagesspiegel : POLIZEI-TICKER

-

Mann von U-Bahn überrollt

Charlottenburg – Ein betrunkener 38-Jähriger ist am Sonntag früh von einer U-Bahn überrollt worden – und überlebte. Der Mann lag gegen 6.20 Uhr im Gleisbett der U7 an der Station Mierendorffplatz, als der Zug in Richtung Spandau einrollte. Obwohl der Fahrer die Notbremse zog, wurde der Mann überrollt. Er verlor dabei drei Finger und erlitt Prellungen an Kopf und Oberkörper. Ob er sich freiwillig ins Gleisbett legte oder wegen seiner Trunkenheit stürzte, wird derzeit noch ermittelt. tabu

Schwerpunktkontrollen für Radfahrer

Berlin – Mit stadtweiten Schwerpunktkontrollen will die Polizei ab heute das Verhalten von Radfahrern und die Sicherheit der Räder überprüfen. Die Polizei erhofft sich von der 17 Tage dauernden Aktion, die Zahl der Radfahrunfälle senken zu können. Die Zahl der Gesamtunfälle im Straßenverkehr hat zwar abgenommen, allerdings stieg die Zahl der Unglücke mit Radfahrern in den vergangenen Jahren kontinuierlich an. tabu

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben