Der Tagesspiegel : POLIZEI-TICKER

-

Mann erstochen im Spandauer Johannesstift gefunden

Spandau – Ein 66-jähriger Mann ist gestern Nachmittag mit mehreren Stichverletzungen im Oberkörper tot in einer Wohnung des Evangelischen Johannesstifts an der Schönwalder Allee gefunden worden. Nach Polizeiangaben hatte sich ein 33-Jähriger bei einem Polizeiabschnitt gemeldet und angegeben, er habe mit dem Tod des Mannes zu tun. Er wurde daraufhin festgenommen. Die Hintergründe des Gewaltdelikts noch unklar. Im Spandauer Evangelischen Johannesstift befinden sich integrative Einrichtungen für die Betreuung Jugendlicher, Älterer und behinderter. ddp/Tsp

Streit unter Jugendlichen:

15-Jährige mit Messer verletzt

Treptow - Ein 15-jähriges Mädchen ist am Freitagabend von einem unbekannten Messerstecher verletzt worden. Das Mädchen war mit zwei Bekannten auf der Straße Am Treptower Park unterwegs, als sie nach Polizeiangaben aus noch ungeklärter Ursache mit einem anderen Jugendlichen in Streit gerieten. Unvermittelt habe der junge Mann ein Messer gezückt und das Mädchen damit an der Schulter verletzt. Danach flüchtete der Täter. Gegen ihn wird jetzt wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt. ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben