Der Tagesspiegel : Polizeireform: Noch keine Personalentscheidungen

Brandenburgs Innenminister Jörg Schönbohm (CDU) hat Berichte dementiert, wonach die Besetzung der Präsidentenposten der künftigen Polizeipräsidien Potsdam und Frankfurt (Oder) bereits entschieden sei. Personalentscheidungen würden frühestens im Frühjahr 2001 fallen, sagte Ministeriumssprecher Heiko Homburg am Mittwoch.

Nach Informationen von "Antenne Brandenburg" soll die Präsidentin des Präsidiums Eberswalde, Uta Leichsenring, das Präsidium Frankfurt (Oder) übernehmen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar