Der Tagesspiegel : Polizeischule: Schießanlage direkt neben KZ-Gedenkstätte?

In unmittelbarer Nähe zur KZ-Gedenkstätte Sachsenhausen (Oranienburg) soll eine Schießanlage der Polizei entstehen. Wie Innenminister Jörg Schönbohm (CDU) in der Antwort auf eine parlamentarische Anfrage dazu mitteilte, bemühe sich sein Ministerium bei der Umsetzung dieses Plans um Abstimmung mit der Gedenkstättenstiftung und der Denkmalschutzbehörde. Das Ergebnis bleibe "abzuwarten". Außerdem seien Art und Umfang der Schießanlage davon abhängig, "ob vorhandene Bausubstanz genutzt werden kann". Die abschließende Bewertung der Entwurfsplanung stehe ebenfalls noch aus.

Die vorgesehene "Raumschießanlage" für die Polizeischule soll im Zusammenhang mit ihrer Verlagerung von Basdorf nach Oranienburg errichtet werden, heißt es weiter in Schönbohms Antwort. Am Standort Oranienburg werde gegenwärtig "keine Schießanlage der Landespolizei betrieben". Vor einigen Wochen hatte die Landesregierung beschlossen, die Polizeischule nach Oranienburg umzusiedeln und das dortige Polizeipräsidium aufzulösen. Das Präsidium grenzt an die KZ-Gedenkstätte. Ebenfalls in der Nähe der Gedenkstätte sollen neue Sportanlagen für die Polizeischüler gebaut werden. Doch bedarf auch das Schönbohm zufolge einer "umfassenden Abstimmung mit der Denkmalschutzbehörde".

0 Kommentare

Neuester Kommentar