Der Tagesspiegel : Polizisten auf der Jagd nach einem Elch

-

Frankfurt (Oder) - An der Autobahn 12 zwischen Frankfurt (Oder) und Müllrose soll sich in den vergangenen Tagen ein Elch aufgehalten haben. Autofahrer hätten bereits am Sonnabend erstmals die Polizei alarmiert, teilte ein Sprecher am Mittwoch in Frankfurt mit.

Die Beamten gingen zunächst von einem Irrtum aus, da Elche in der Region kaum außerhalb von Tierparks anzutreffen sind. Dennoch überprüften sie die Strecke und hielten zumindest nach einem großen Hirsch Ausschau. Doch auch sie meinen, einen Elch gesichtet zu haben. Offenbar suchte das Tier nahe der Autobahn nach Futter. Die Polizisten verscheuchten den mutmaßlichen Elch, um zu verhindern, dass er auf die Autobahn läuft.

Am Dienstag meldeten erneut mehrere Autofahrer, dass sich ein sehr großer Hirsch oder ein Elch an der Autobahn herumtreibe. Die Polizisten sahen das Tier erneut und trieben es von der Autobahn weg. Ob es sich tatsächlich um einen Elch handelt, blieb allerdings unklar. Der zuständige Förster hält das jedoch für möglich. Gesehen hat er das Tier allerdings noch nicht. Die „Ermittlungen“ dauern deshalb an. ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben