Der Tagesspiegel : Polizisten erpressten und beraubten Vietnamesen

Zwei Bundespolizisten haben gestanden, in Berlin systematisch Vietnamesen erpresst und beraubt zu haben. Die beiden Männer sitzen seit Dienstag in Untersuchungshaft, teilte die Staatsanwaltschaft am Mittwoch mit.

Berlin (dpa/bb)Zwei Bundespolizisten haben gestanden, in Berlin systematisch Vietnamesen erpresst und beraubt zu haben. Die beiden Männer sitzen seit Dienstag in Untersuchungshaft, teilte die Staatsanwaltschaft am Mittwoch mit. Die Männer im Alter von 42 und 27 Jahren sind demnach auch verantwortlich für den Fall, der vor einer Woche für Aufsehen sorgte. Nach den Ermittlungen nahmen die uniformierten Beamten in Prenzlauer Berg einen Vietnamesen fest, misshandelten ihn und ließen sich von ihm 300 Euro geben, bevor sie ihn am Stadtrand aussetzten. Die beiden Männer wurden vom Dienst suspendiert.