Potsdam : Kinder durch herabstürzendes Eis verletzt

Zwei Kinder sind in Potsdam durch herabstürzendes Eis verletzt worden. Ein Mädchen wurde am Samstag von einer Dachlawine getroffen. Am Donnerstag war bereits ein anderthalbjähriges Kind durch Eiszapfen am Kopf verletzt worden.

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, wurde am Samstagnachmittag ein siebenjähriges Mädchen beim Spazierengehen von einer Dachlawine aus Schnee und Eis getroffen. Der Vater brachte das Kind ins Krankenhaus. Es hatte sich schwere Kopfverletzungen zugezogen. Lebensgefahr besteht den Angaben zufolge nicht. Die Feuerwehr entfernte das restliche Eis vom Dach.

Bereits am Donnerstag wurde ein anderthalbjähriges Kind durch Eiszapfen am Kopf getroffen. Ein Anwohner hatte das Eis von seinem Balkon abgeschlagen. Die Zapfen fielen in einen Kinderwagen und trafen das Kind am Kopf. Es wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. (dapd)

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben